Das Pfadfinderzentrum Donnerskopf. [Teil 1]

Das Pfadfinderzentrum Donnerskopf. [Teil2]Pfadfinderzentrum Donnerskopf

Das Pfadfinderzentrum Donnerskopf. [Teil 3]

Ausflugsziele

Zur Planung Ihres Aufenthaltes auf dem Donnerskopf stellen wir Ihnen hier eine kleine Auswahl an lohnenden Ausflugszielen vor.

Für externe Links übernimmt der VCP keine Verantwortung.

Klettern und Wandern

Teilnehmer einer Freizeit beim Abseilen von den Eschbacher Klippen in Hessen.

Ein kleines Kletterparadies in kurzer Entfernung stellen die Eschbacher Klippen dar. Sie liegen mitten im Naturpark Hochtaunus, der sich auch als Wandergebiet empfiehlt. Infos unter Kooperationen und unter www.naturpark-hochtaunus.de

Kanufahren

Kaum 20km entfernt windet sich die Lahn durch Städte wie Weilburg, wo es auch einen Schiffstunnel gibt. Viele Campingplätze an den Ufern machen den Fluss zum idealen Ort für kurze und längere Kanutouren. Kanus können übrigens direkt beim VCP geliehen werden. Mehr Infos dazu unter Kanuverleih.

Museen und Erfahrungswelten

Einen tiefen Einblick in die letzten 400 Jahre hessischer Geschichte bietet der Hessenpark in Neu-Anspach - ein Freilichtmuseum, das Geschichte lebendig werden lässt. Infos unter: www.hessenpark.de.

Die Römische Geschichte rund um das Weltkulturerbe „Römischer Limes“ ist ebenfalls in greifbarer Nähe: zwischen Usingen und Bad Homburg befindet sich das alte Römerkastell „Saalburg“, das ein beeindruckendes Museum beherbergt. Informationen zur Saalburg und zum Limeserlebnispfad Hochtaunus unter www.saalburgmuseum.de.

Sehenswert und historisch ist auch Schloss Braunfels, das als mittelalterliches Wahrzeichen der Stadt Braunfels über dem Lahntal thront. Infos unter www.schloss-braunfels.de .

Einen Ausflug wert ist ebenfalls die Burgruine Münzenberg, welche weithin sichtbar in Münzenberg steht. Informationen zu dieser gibt es auf der Seite der Stadt Münzenberg unter www.muenzenberg.de

Eine Geschichte ganz anderer Art lässt das Mathematikum in Gießen greifbar werden, es ist "das erste mathematische Mitmach-Museum" und vermittelt Mathematik zum Anfassen. Ein Besuch lohnt sich! Informationen zum Museum finden sich unter www.mathematikum.de.

Ebenfalls nicht nur zum Betrachten lädt das Hessische Holz + Technik Museum in Wettenberg ein , über das man sich auf www.holztechnikmuseum.de informieren kann.

Wir empfehlen auch einen Ausflug zum Schloss Freudenberg nach Wiesbaden, das ein eindrucksvolles Erfahrungsfeld für alle Sinne zu bieten hat. Mehr dazu unter www.schlossfreudenberg.de .

Schwimmbäder

Informationen zum Hallenbad in Butzbach und zu Freibädern der Umgebung gibt es unter www.butzbacher-baederbetriebe.de.

Ein Freibad ist auch zu finden in Neu-Anspach (www.schwimmbad-neu-anspach.de) und Brandoberndorf.

Etwas abwechslungsreicher: Das Usa-Wellenbad im 20km entfernten Bad Nauheim bietet ein modernes Badeerlebnis und Abwechslung für Jugendgruppen. Informationen sind zu finden unter www.usa-wellenbad.de.

Und für das gehobene Badeerlebnis empfiehlt sich die Taunus-Therme in Bad Homburg. Zu besichtigen unter www.taunus-therme.de.

Vergnügen

In Wehrheim befindet sich der Freizeitpark Lochmühle, der sich „ganz bewusst von den hochtechnisierten Freizeitparks“ abheben möchte. Mit abwechslungsreichen Attraktionen und vielen Möglichkeiten zum Selbermachen jedenfalls ein lohnenswertes Ausflugsziel. Infos unter: www.lochmuehle.de

Städte

Ein lohneswertes Ziel für einen Tagesausflug stellt allemal die Europastadt Frankfurt am Main dar. Wer es etwas beschaulicher mag, dem seien die Städte Butzbach, Friedberg (Hessen), Bad Nauheim und Weilburg an der Lahn ans Herz gelegt.